11.6. Let´s Riesel Rock Disco 50+ –

Beginn 20.30 Ende 1.00                                                              

Verstärkung für’s Küchenteam gesucht

Freude am Kochen?

Unser internationales Küchenteam braucht Verstärkung bei der Zubereitung des Mittagstisches im Café im Glashaus.

Wir suchen ab sofort eine Küchenhilfe und eine Köchin.

Einsatzbereich und Arbeitszeiten:

Küchenhilfe (circa 8 Stunden/ Woche)

Di. 11.45-13.30/14.00 Zuarbeiten
Mi. 12.00-15.00 Spülen/Reinigung
Do. 11.45-13.30/14.00 Zuarbeiten

Köchin (circa 18 Stunden / Woche)

Mo. 9:30-14.00: Einkauf und Vorbereitung
Mi. 9:00-14:30: selbständig kochen/Essensausgabe
Do. 9:00-14.00: Salatplatz
Fr. 9:30-13.30: kleiner Mittagstisch (alle 2 Monate)

Wir wünschen uns:

  • Kochausbildung von Vorteil aber nicht Voraussetzung, wir erwarten Freude am Kochen und Interesse für 70-90 Personen zu
    kochen
  • verantwortungsvolle und freundliche Zusammenarbeit im Team, auch mit Ehrenamtlichen
  • zuverlässig arbeitende Kollegen mit sauberem und gepflegtem Auftreten
  • Kenntnisse in Lebensmittelhygiene und Arbeitsschutz sind von Vorteil, werden aber auch vermittelt
  • Kundenfreundlichkeit und Offenheit für Neues
  • nach Einarbeitung selbständiges Arbeiten in der Küche, ggf. auch Vertretung

Anstellung erfolgt als geringfügig Beschäftigte oder Gleitzone mit 9 € Stundenlohn, in den Schulferien in der Regel frei.

Kurzbewerbung bitte schriftlich an: Daniela Mauch, kiosk.leitung@rieselfeld.org oder im Briefkasten des Glashaus.

Gesucht: MitarbeiterIn für den Mittagstisch

Freude am Kochen? Neues Wirkungsfeld gesucht?

Unser internationales Küchenteam sucht eine/n MitarbeiterIn  für die Zubereitung des Mittagstisches im Glashaus.

Kochen Sie gerne  im Team und auch für größere Gruppen? Sind Sie bereit Neues hinzuzulernen? Oder bringen Sie bereits Erfahrung als Küchenhilfe oder in der Hauswirtschaft mit?

Ihre Aufgaben sind:

  • Zuarbeiten für die Köchin bei der Essenszubereitung für 70-90 Personen
  • Spülhilfe im 2er Team, Reinigung im Café in der Mittagspause
  • nach Einarbeitung auch selbständiges Arbeiten in der Küche,  ggf. auch Vertretung

Wir wünschen uns:

  • verantwortungsvolle Zusammenarbeit im Team, auch mit Ehrenamtlichen
  • eine zuverlässig arbeitende KollegIn
  • zeitliche Flexibilität  für den Küchendienst  an wechselnden Tagen von Dienstag bis Freitag
  • sauberes und gepflegtes Auftreten
  • Kenntnisse in Lebensmittelhygiene und Arbeitsschutz  sind von Vorteil, werden aber auch vermittelt

Anstellung erfolgt als geringfügig Beschäftigte auf 450,-€ Basis; 6 bis 8 Stunden pro Woche, Schulferien i.d.R. frei.

Kurzbewerbung bitte schriftlich an:
Daniela Mauch, kiosk.leitung@rieselfeld.org oder: Briefkasten im Stadtteiltreff Glashaus.

Offener interkultureller Treff im Glashaus

Das erste Treffen am 14.Feb. war ein intergenerativer und interkultureller Sonntagnachmittag, mit vielen positiven Begegnungen und begeisterten Rückmeldungen von Engagierten. Simone Dunst vom KJK hat einen Gastbeitrag für diefi.org über die spannenden Begegnungen diese Veranstaltung geschrieben.

Unser Ziel ist es, zunächst den Flüchtlingsfamilien, den vielen Kindern und Jugendlichen, vor allem vom Mundenhof (Notunterkunft, 300 Menschen, laut, eng, keine Privatspähre) einen Ort der Begegnung und der Erholung/ sinnvollen Freizeitgestaltung zu ermöglichen.

Der Sonntagstreff wird von der Jugendarbeit Rieselfeld/ KIOSK zunächst in den nächsten 2 Monaten organisiert, solange die Notunterkunft am Mundenhof belegt sein wird. Die Notunterkunft am Mundenhof wird Ende März wieder zugunsten des ZMF abgebaut. Für uns FreiburgerInnen/ RieselfelderInnen ist es eine Möglichkeit mitzuwirken, Kontakte zu knüpfen, sich in die Gestaltung des Stadtteillebens einzubringen, den Wandel in der Nachbarschaft zu gestalten.

Wer jetzt mitmachen will, bzw. genauer festlegen möchte, was er/sie an dem Familliensonntag macht, bitten wir, sich nochmals in die “neue + ausführlichere” Liste eintragen.

http://doodle.com/poll/8q5fawrzcuahr6gu

Dietenbach Flüchtlings-Initiative

Weiterbildung in ehrenamtlicher Flüchtlingsarbeit

Die Quartiersarbeit Rieselfeld fördert und organisiert kostenlose Infoabende und Workshops rund um das Themenfeld Engagement in der Flüchtlingshilfe.

K.I.O.S.K. ist es als Trägerverein der Quartiersarbeit gelungen, eine Finanzierung über das Landesprogramm “Mittendrin” (Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Frauen und Senioren/ Land Baden-Württemberg) zu erhalten, sodass die Schulungen für die Teilnhemenden kostenfrei sind.

Die Themen der Schulungen lauten:

3. Februar 2016 (von 18:30 bis 21:00)
Interkulturelle Kompetenz für Engagierte in der Flüchtlingsarbeit

15. Februar 2016 (von 19:00 bis 22:00)
Flüchtlingsrat BW – Arbeitsvermittlung, Arbeitsrechtliche Aspekte und Datenschutz

25. Februar 2016 (von 19:00 bis 21:00)
Trauma und Selbstfürsorge im Umgang mit traumatisierten geflüchteten Menschen

26. April 2016 (von 19:00 bis 22:00)
Schutz vor sexuellem Missbrauch und Sichere Orte für geflüchtete Kinder

Zur Anmeldung einfach auf den Titel der Veranstaltung klicken und das Formular auf der DIEFI-Seite ausfüllen.

Das Glashaus und der Winterschlaf

Wie jedes Jahr schließt das Glashaus gegen Ende des Jahres seine Türen und macht einen wohlverdienten Winterschlaf. Das Café im Glashaus ist am 18. Dezember das letzte Mal in 2015 geöffnet und freut sich ab dem 12. Januar auf Ihren Besuch.

Flüchtlingszelte Mundenhof Freiburg

Treffen: Flüchtlingsunterkunft auf dem Mundenhof

Liebe RieselfelderInnen, liebe Engagierte,

auf dem Mundenhofgelände werden derzeit Zelte für die Notunterbringung von Flüchtlingen aufgebaut. Da es bauliche Verzögerungen gibt, und zunächst erst alle Plätze in der Stadthalle belegt werden, wird die Belegung der Zelte vermutlich erst ab Mitte Januar oder später erfolgen. Wir sind von Seiten des K.I.O.S.K. mit dem Amt für Wohnraumversorgung im Kontakt und können so aktuelle Informationen schnell weitergeben.

Um gut vorbereitet zu sein für die Willkommenszeit und den Aufenthalt der Flüchtlinge im Mundenhof möchten wir die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer schon jetzt vernetzen. Ein erstes Treffen wird am 9.Dezember um 19 Uhr im Stadtteiltreff Glashaus im Rieselfeld stattfinden. Wir werden versuchen, bis dahin, bzw. spätestens dann im Januar, zu klären, welcher Bedarf an ehrenamtlicher Hilfe vermutlich notwendig sein wird.

Wer Interesse hat sich zu engagieren, an diesem Abend jedoch nicht kommen kann, kann sich an gruppe.mundenhof@diefi.org wenden oder im K.I.O.S.K.-Sekretariat in eine Liste eintragen lassen.

Danke für Ihr Interesse und Engagement, für ein gutes Miteinander aller Menschen in unserem Quartier, in unserer Stadt,

Daniela Mauch, Geschäftsführung K.I.O.S.K. e.V.

Presse: “Zelte auf dem Mundenhof” in der Badische Zeitung

“Zuhause im Rieselfeld”: 3. Rieselfelder Frühschoppen

In der Herbstausgabe des 14magazin, einer Zeitschrift für eine eher junge und hippe Freiburger Leserschaft, findet man im Artikel „Mein Block: Rieselfeld“ diese Beschreibung:

„Die Fahrt dorthin ist also immer auch ein Hinabsacken, ein leichtes Absumpfen in eine Welt, die sich sehr von der Freiburger Innenstadt unterscheidet und diese durch ihren Schattenwurf von Westen her eher vom Funkeln abhält, als sie darin zu bestärken. Es ist eng, es ist zugebaut, es ist weit weg: Es ist schon ein bisschen wie in Berlin.“

Da war es also wieder, das nicht immer geliebte, manchmal hässliche Antlitz des jungen Stadtteils, der, immerhin schon fast 20 Jahre alt, auch heute noch mit seinem Erbe als Sumpf und Versickerungsgrube hadert. Und dennoch gleichzeitig die nicht so ganz greifbare coole Aura eine Berliner Kiezes hat. Oder etwa nicht? Weiterlesen