KjK arbeitet dezentral. Das bedeutet wir sind an verschiedenen Standorten im Rieselfeld mit unterschiedlichen Angeboten vertreten. Das glashaus stellt hierbei den zentralen Punkt unserer Arbeit dar.  Neben den Räumlichkeiten im glashaus, verfügt die Jugendarbeit über einen Mädchen*bauwagen beim mittleren Graben einen Jungen*bauwagen in der Nähe des Wald3ecks, einen Jugendcontainer mit Sportbox auf dem Gelände „Hirschmatten“ sowie mehreren Räumen und einem Studio im Kepler Gymnasium. Zu den Räumen im Kepler Gymnasium zählen ein Mufu-Raum, ein Jugendraum, ein Tanzraum sowie ein Tonstudio. Die Räume können teilautonom von Jugendcliquen ab 14 Jahren genutzt werden. Seid ihr bereits eine Clique und habt Interesse einen dieser Räume zu nutzen? Wer für welchen Raum zuständig ist findet ihr unter Team

Ausnahme ist das Studio4: Um das Studio4 zu nutzen zu können, braucht ihr eine Einweisung! Diese gibt es immer Montag- Nachmittags von einem/r Honorarmitarbeiter*in Diese(r) erklärt euch die Bedienung der Geräte und hilft euch bei der Umsetzung eurer Ideen. Damit es aber nicht zu langweilig wird, könnt ihr auch gleich mit ihm/ihr bspw. einen Track aufnehmen.

Bei Interesse einfach anrufen, schreiben oder eine*r unserer Mitarbeiter*innen ansprechen!