Begegnungsort Film im Glashaus

Ein Neubeginn für die Kinogruppe Rieselfeld

Seit 22 Jahren werden im Glashaus Filme gezeigt, die von der ehrenamtlichen Kinogruppe ausgesucht und gezeigt werden. Dies bietet den Rieselfeldern die Möglichkeit, sich einmal im Monat einen Film anzuschauen, darüber zu kommunizieren und neue Menschen kennenzulernen. Allerdings wurden seit Beginn der Pandemie keine Kinoveranstaltungen mehr durchgeführt. Dies wurde im Stadtteil allgemein sehr vermisst und die Kinogruppe freut sich umso mehr, neu starten zu dürfen. Sie hat die „Auszeit“ zum Anlass genommen, über das weitere Wie und Was nachzudenken.

Einige Ideen

Das Kino wird als persönliche Begegnungsmöglichkeit wieder verstärkt in den Fokus genommen. Es sollen nun herausragende Filme, sogenannte „Filmperlen“, gezeigt werden, die die großen Kinos häufig nicht erreichen. Besondere Filme, die Menschen bewegen, die zum Gedankenaustausch anregen, sodass das Kino wieder zu einem Ort der Gespräche wird. Wir stellen uns vor: vielseitige, berührende, spannende, tiefsinnige Filme in gemütlicher, genussvoller, geselliger Atmosphäre, die zu Austausch, Nachdenken und Diskutieren anregen.

Liebe Filmfreund*innen unseres Rieselfelder FilmClubs,

gerne möchten wir euch zu einem besonderen Film einladen, der in unserer Kooperation mit den ökumenischen Kirchen Freiburg-Südwest in einer besonderen Location, dem Kirchensaal der Maria Magdalena Kirche im Rieselfeld

am kommenden Samstag, 13. November um 20 Uhr
gezeigt wird.

Der Spielfilm „Rafaël“ erzählt eine dramatische und berührende Liebesgeschichte nach einer wahren Begebenheit vor dem Hintergrund des Arabischen Frühlings in Tunesien, der Flucht in Booten über das Mittelmeer und den Zuständen in den Flüchtlingslagern in Italien.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, es gelten die 3G-Plus-Regeln (Geimpft, Genesen, PCR-Test) und Maskenpflicht nach den derzeitigen Auflagen der Corona-Verordnung in BW. Eine Registrierung findet vor Ort statt.

Wir freuen uns auf euch

Liebe Grüße

Günter Manthey und das FilmClub Team