Offener interkultureller Treff im Glashaus

Das erste Treffen am 14.Feb. war ein intergenerativer und interkultureller Sonntagnachmittag, mit vielen positiven Begegnungen und begeisterten Rückmeldungen von Engagierten. Simone Dunst vom KJK hat einen Gastbeitrag für diefi.org über die spannenden Begegnungen diese Veranstaltung geschrieben.

Unser Ziel ist es, zunächst den Flüchtlingsfamilien, den vielen Kindern und Jugendlichen, vor allem vom Mundenhof (Notunterkunft, 300 Menschen, laut, eng, keine Privatspähre) einen Ort der Begegnung und der Erholung/ sinnvollen Freizeitgestaltung zu ermöglichen.

Der Sonntagstreff wird von der Jugendarbeit Rieselfeld/ KIOSK zunächst in den nächsten 2 Monaten organisiert, solange die Notunterkunft am Mundenhof belegt sein wird. Die Notunterkunft am Mundenhof wird Ende März wieder zugunsten des ZMF abgebaut. Für uns FreiburgerInnen/ RieselfelderInnen ist es eine Möglichkeit mitzuwirken, Kontakte zu knüpfen, sich in die Gestaltung des Stadtteillebens einzubringen, den Wandel in der Nachbarschaft zu gestalten.

Wer jetzt mitmachen will, bzw. genauer festlegen möchte, was er/sie an dem Familliensonntag macht, bitten wir, sich nochmals in die “neue + ausführlichere” Liste eintragen.

http://doodle.com/poll/8q5fawrzcuahr6gu

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.