EUTB-Beratung beim Herbst-Cafe am 12.12. von 15 bis 17 Uhr


Beim Herbst-Cafe findet die Sprechstunde der Ergänzenden Unabhängigen Teilhabe Beratung (EUTB) statt.
Ab jetzt jeden 3. Dienstag im Glashaus-Café, außer im Dezember. Da ist es der 2. Dienstag!

Für den Screenreader:
“EUTB – UNABHÄNGIG BERATEN SELBSTBESTIMMT TEILNEHMEN”
Beratung im Glashaus
Jeden 3. Dienstag im Monat
15.00 – 17.00 im Glashaus (Café / K4)
Beraterin: Esther Grunemann, (Dipl. Sozialpädagogin, Lehrerin)

19.September 2023 17. Oktober 2023
21.November 2023 12.Dezember 2023

Bitte kurze Voranmeldung:
E-Mail: lk-breisgau.eutb@pro-retina.de
Telefon: 49 (0) 76 33 40 64 666
EUTB der PRO RETINA
Deutschland e.V.
Lindenring 34
79189 Bad Krozingen

  • Die Abkürzung EUTB® bedeutet: Ergänzende unabhängige
    Teilhabeberatung.
  • Wir beraten Menschen mit Behinderungen, die
    Unterstützung für ihre volle und gleichberechtigte
    Teilhabe benötigen, sowie deren Angehörige oder ihnen
    nahestehende Menschen.
  • Unsere Beratung ist unabhängig und kostenlos in den
    Bereichen der Rehabilitation und Teilhabe. Wir dürfen
    aber keine Rechtsberatung oder Begleitung in Klage- und
    Widerspruchsverfahren anbieten!
  • PRO RETINA Deutschland e.V. ist eine
    Selbsthilfeorganisation von und für Menschen mit
    Netzhautdegenerationen; die nächste Regionalgruppe
    ist in Bad Krozingen.

quartiersarbeit im Rieselfeld
K.I.O.S.K. im Rieselfeld e.V.
Maria-von-Rudloff-Platz 2
79111 Freiburg
kiosk.rieselfeld.org

Lebendiger Adventskalender ab 1.12. um 17:30

Jeden Abend im Advent öffnet sich im Rieselfeld eine Türe zum draußen Singen, Lauschen, Zeit schenken. So wird daraus eine willkommene Unterbrechung, eine Zeit zur Begegnung und zum Innehalten im Advent. Hier finden Sie die Orte für den Adventskalender. Zu den ca. 15-minütigen Unterbrechungen sind alle eingeladen. Übrigens ist diese Aktion seit diesem Jahr eine Kooperation von KIOSK und Kirche.

Weihnachtsbaum stellen am 01.12. ab 16:30

Weihnachtsbaum stellen

Freitag, 01.12.2023
am Maria-von-Rudloff-Platz
ab 16.30 Uhr

Kindersingen & Schulchor

Café im Glashaus

Kinderpunsch, Glühwein, Würste und Waffeln

der Baum wird geschmückt

das erste Türchen wird geöffnet

Wir danken dem Gewerbeverein für den Weihnachtsbaum und der Freiwilligen Feuerwehr Rieselfeld für die Unterstützung!

Inbetriebnahme des neuen Defibrillators am 21.10.23

Inbetriebnahme des ersten rund um die Uhr verfügbaren Defibrillators beim 20-jährigen Glashaus-Jubiläum im Rieselfeld am 21.10.2023

Der Stadtteilverein KIOSK im Rieselfeld e.V. hat im Zusammenhang mit dem 20-jährigen Glashaus-Jubiläum eine Spendenaktion ins Leben gerufen, die durch Einwerbung von € 5.000 die Finanzierung eines öffentlichen, hochmodernen, automatischen, externen Defibrillators (AED) möglich gemacht hat. Dieser ist bei einem akuten Herz-Notfall mit Kreislaufzusammenbruch die einzige Chance, den Betroffenen vor dem sicheren Tod zu bewahren. Dies ist leider kein seltenes Ereignis, das auch bei jungen Menschen vorkommen kann. Dann muss schnellstmöglich ein AED zum Einsatz kommen, der durch einen gezielten Stromstoß die Herzrhythmusstörung beenden kann.

Der Beauftragte des „Vereins der Lebensretter“, Thomas Steuber, war gekommen, um zusammen mit KIOSK-Quartiersarbeiter Norman Pankratz den ersten rund um die Uhr verfügbaren AED im Rieselfeld einzuweihen und seine sofortige Inbetriebnahme zu verkünden. Bisher gibt es im Rieselfeld nur zwei in die Jahre gekommene Defis: der eine (Standort Glashaus) ist 19 Jahre alt und technisch nicht mehr auf dem Stand, der andere ist beim SvO stationiert, aber beide werden nach Dienstschluss hinter verschlossenen Türen aufbewahrt und sind außerhalb der Dienstzeit bzw. in den Schulferien nicht verfügbar. Das war keine gute Lösung.

Der AED wird vom Verein der Lebensretter e.V. gewartet und betreut. Direkt am Tiefhofgeländer neben dem Glashauseingang hat nun das mobile, leicht tragbare Gerät seinen Platz gefunden und kann von dort von Helfern – meist den sog. „Lebensrettern“ vom Verein – bei einem Einsatz im Rieselfeld zum Notfallort gebracht werden.

Wie läuft die Rettungskette im Detail? Es werden von der Notfallzentrale sofort nach dem Eingang der Notfallmeldung über eine App per Smartphone vier ausgebildete „Ersthelfer“, die sich in der Nähe des Notfalls befinden, identifiziert und simultan mit dem Notarzt alarmiert. In einer konzertierten Aktion nach dem Motto „Getrennt marschieren, vereint kämpfen“ eilen sie alle zum Notfall bzw. besorgen auf dem Weg dahin noch den AED vom Glashaus. Da die geschulten Ersthelfer in der Regel bereits nach drei bis vier Minuten und meist vor dem Notarzt eintreffen, beginnen sie sofort mit lebensrettenden Maßnahmen und überbrücken durch Herzdruckmassage und Defibrillation den Zeitraum bis zum Eintreffen des Notarztteams.

Dabei analysiert das technisch sehr komplexe Gerät den Herzbefund des Notfall-Patienten und gibt mit seiner Sprachsteuerung Handlungsanweisungen an die Ersthelfer, um den Herzrhythmus und Kreislauf wiederherzustellen. So kann die Hilfe in der größten Not sehr schnell und effektiv erfolgen. Jede Minute zählt, denn nur binnen weniger Minuten ist es möglich, Menschen mit einem Herzstillstand ohne bleibende Schäden erfolgreich wiederzubeleben. Damit alles funktioniert, bedarf es aber vieler geschulter Unterstützer, die tags und nachts bereit sind, sofort loszueilen und zu helfen.

Der neue AED ist ein großer Fortschritt, der für die Bewohner im Rieselfeld im Notfall eine neue Versorgungsqualität bringt und dem plötzlichen Herztod Paroli bieten soll. Rieselfeld zieht damit in die Liga der Stadtteile in Freiburg ein, die bereits mit einem AED versorgt sind. Aber noch gibt es einige weiße Flecken auf dem Stadtplan…

Damit jeder erkennen kann, wie wichtig ein vor Ort erreichbarer AED ist, diese Zahlen: In den letzten drei Jahren waren allein im Rieselfeld mit seinen ca. 10.000 Einwohnern 30 bis 40 Menschen von einem Herz-Kreislaufstillstand betroffen. Das sind so viele Personen wie drei Fußballmannschaften!

Es ist zu wünschen, dass der AED im Notfall gute Dienste leistet, aber nicht so oft benötigt wird. Übrigens: der AED ist zum Schutz vor Entwendung GPS-gesichert.

Text: Heiner Sigel
Fotos: Sigrid Hofmaier

Lebendiger Adventskalender 2023

Sie starten, die Vorbereitungen auf die Adventszeit. Eine schöne Tradition ist dabei der Lebendige Adventskalender: Jeden Abend öffnet sich um 17.30 Uhr ein Türchen im Advent. Es wird gesungen, Geschichten erzählt, musiziert und vieles mehr. Für viele ist das eine willkommene Unterbrechung, eine Zeit zur Begegnung und zum Innehalten im Advent.

Hier alle weiteren Infos: Lebendiger Adventskalender 2023_Mach mit (kath-freiburg-suedwest.de)

Für den Screenreader:

Lebendiger Adventskalender 2023

Jeden Abend um 17.30 Uhr öffnet sich im Rieselfeld eine Tür zum draußen singen, Lauschen, Zeit schenken.
Als kleine Unterbrechung im Advent.
Es ist ganz leicht.

Sei dabei und öffne Eure Tür!

Eintragen über den QR-Code oder diesen Link und mailen zur Verifizierung an: sarah.weber@kath-freiburg-suedwest.de

Anmeldeschluss: 15. November

AED – Punktlandung zum Jubiläumswochenende!

Der AED ist angebracht und wird am Samstag für das System der Lebensretter freigeschaltet. Herzliche Einladung zur

Einweihung am Samstag, 21. Oktober 2023 um 16.30 Uhr am Geländer links neben dem Glashaus. 

Das Jubiläums-Programm: https://kiosk.rieselfeld.org/20-jahre-glashaus/

Rieselfeld aktuell – Ausgabe September 2023

Das Magazin „Rieselfeld aktuell“ ist ein externes Angebot, in dem KIOSK und BIV e.V. Texte und Fotos veröffentlichen können. Das Magazin erscheint vier Mal jährlich als Print-Ausgabe und kann zusätzlich hier angesehen und auch als PDF (15MB) heruntergeladen werden: https://werbeagentur-klausfaist.de/rieselfeld-aktuell-september-2023/

Rieselfeld aktuell – Ausgabe Juni 2023

Das Magazin „Rieselfeld aktuell“ ist ein externes Angebot, in dem KIOSK und BIV e.V. Texte und Fotos veröffentlichen können. Das Magazin erscheint vier Mal jährlich als Print-Ausgabe und kann zusätzlich hier angesehen und auch als PDF (13MB) heruntergeladen werden: https://werbeagentur-klausfaist.de/rieselfeld-aktuell/

Cafe geöffnet

Café im Glashaus zum Stadtteilfest am Sonntag von 12-16 Uhr geöffnet!

Köstliche Kaffeevariationen und leckerer Kuchen erwartet Euch in gemütlicher Plausch­athmosphäre im Glashaus.

Stadtteilfest Rieselfeld 2023


Für das Rieselfelder Stadtteilfest von Freitag, 21. bis Sonntag, 23. Juli 2023 auf dem Maria-von-Rudloff-Platz vor dem Glashaus stehen auf dieser Seite folgende PDF-Dateien zum Download bereit: Das Plakat für die Veranstaltung und der Info-Flyer mit der Programmübersicht der einzelnen Tage, den Anbietern und dem Angebot der Getränke und Speisen sowie dem Dank an die Helfer*innen, Akteur*innen, an das Zentrale Organisations-Komitee ZOK und die Unterstützer.


Flyer Stadtteilfest 2023 von Freitag, 21. bis Sonntag, 23. Juli 2023 mit Infos
Programmübersicht über die einzelnen Tage
Angebot der Getränke und Speisen und der Anbieter
Dank und Auflistung der Unterstützer


Klartext für Screenreader:

Bühnen-Shows & Action, Spaß & Unterhaltung, Spiele & Tanz, Speisen & Getränke und nette Menschen erwarten Sie bei unserem STADTTEILFEST RIESELFELD 2023
Freitag, 21. bis Sonntag, 23. Juli 2023
auf dem Maria-von-Rudloff-Platz beim Glashaus
Wir laden Sie ein, mit uns zu feiern!

Programm
Freitag, 21. Juli 2023
18.30 Uhr Festeröffnung durch Bürgermeister Martin Haag und BIV eV mit musikalischer Unterstützung durch die Stadtteil-Bands Livit-Schoolband, The ninetyniners, Unsteady Times, Rockbottom, The Breeze, DrainField Drive, Hypersphere
18 bis 21.00 Uhr KJK: Kinder-Disko (bis 14 Jahre) mit DJ André
Stadtteilrallye

Samstag, 22. Juli 2023
14.30 – 17.30 Kaffeevariationen & Kuchenvielfalt im Cafè im Glashaus – Kuchenspenden erwünscht
ab 16.00 Uhr Aufführungen und Mitmach-Angebote von FT, KJK und Mediothek, Stadtteilrallye, versch. Spiele auf dem Platz, Tombola, KIOSK InfoPoint, Bücherflohmarkt, Kirchenführung, Kinder-Tattoos, Tisch-Kicker Turnier für Jugendliche, Poetry Slam
18:00 Uhr„Meet and Greet“-Treff mit ehemaligen KjK-Mitarbeiter*innen
20.00 Uhr Disco Open air mit DJ Quincy Jointz
Opener mit der Showgruppe Boogie Woogie des SvOS

Sonntag, 23. Juli 2023
10.00 Uhr Ökumenischer Festgottesdienst mit dem ökumenischen Kirchenchor, Kigo und Tgo
ca. 11.00 Uhr Musikalischer Frühschoppen mit dem Musikverein Freiburger Verkehrs AG
12.00 – 16.00 Kaffeevariationen & Kuchenvielfalt im Cafè im Glashaus – Kuchenspenden erwünscht!
ab 14.00 Uhr Aufführungen und Mitmach-Angebote von SvO und KJK, Stadtteilrallye, versch. Spiele auf dem Platz, Tombola, KIOSK InfoPoint Bücherflohmarkt, Kirchenführung, Tisch-Kicker Turnier für Kinder und für Familien, Rollstuhl-Parcours, Simultanschachtournier, regionale und saisonale Produkte aus Ihringen
19.00 Uhr JesGotMusic aus dem Rieselfeld
20.00 Uhr refrigerators*** Die coolste Band der Welt spielt Ska. Und das nicht ohne Grund. Denn Ska ist Party Musik schlechthin – vor allem dann, wenn dieser mit Rock‘n‘Roll, Beat, Reggae und ein wenig Hip-Hop gemischt wird! Sie bringen ihre Ska-Melange so gnadenlos, dass früher oder später alles hüpft und schreit. 4 mal Groove, 3 fette Bläser und 1 durchgeknallter Sänger.

Getränke und Speisen

Freiwillige Feuerwehr Abt. 5/Rieselfeld
Grillwurst, Steaks, Pommes

FT 1844 Tischtennisabteilung
Cocktailbar (Fr, Sa)

Hölle-Leue
Wein und Prosecco vom Weingut Faber (Freiburg-St. Georgen), alkoholfreie Getränke Herzhafte und süße Waffeln mit Puderzucker, Apfelmus

K.I.O.S.K.
Kaffee, Kuchen im Glashaus (Sa, So )

KJK
Alkoholfreie Cocktails (So)

Kirchen
Salattheke, Kaffee und Kuchen (So)

Jugend von St. Maria Magdalena
Crêpes

Pfadfinder
Flammkuchen, Zuckerwatte

SvO Sport vor Ort
„Bierbrunnen“, Wurstsalat, Pommes, Wedges mit Bibeleskäs, vegetarische Burger
Sonntag: Weißwurstfrühstück

USC Freiburg
Pils, Weizenbier, alkoholfreie Getränke

Koncz Kürtös-Lángos Imbiss
Ungarische Spezialitäten

Mahatma Gandhi
Indische Spezialitäten

Sandra Romanovicz
Eiswagen

Onkel Fabse
Kaffeespezialitäten

Das ausführliche Programm liegt beim Stadtteilfest aus.

Dank und Auflistung der Unterstützer

Herzlichen Dank an alle Helfer*innen, die tatkräftig und mit viel Einsatz unser Stadtteilfest wieder vorbereitet haben, beim Auf- und Abbau mithelfen und an den Festtagen unsere Gäste bewirten.

Herzlichen Dank an unsere Akteur*innen, die mit vielen Darbietungen und Angeboten unser Stadtteilfest zu einem bunten und vielfältigen Freiburger Sommerevent machen.

Herzlichen Dank an das Zentrale Organisations-Komitee ZOK, in dem alle Rieselfelder Vereine gemeinsam unser 26. Stadtteilfest organisiert und strukturiert haben.

Kleine Programmänderungen sind noch möglich.

Für die vielfältige Unterstützung danken wir herzlich:
EWS Elektrizitätswerk Schönau
Volksbank Freiburg eG
iffland.hören. Beratung Systeme Zubehör
PulZ im Rieselfeld
boys&girls Kinderschuhe Freiburg martkladen RIESELFELD
Merdia Center Rieselfeld Telekom Exklusiv Partner
Medienhaus Denzlingen
Livit
Mathis Sonnenschutz
Optil Rieselfeld
Tecstage Veranstaltungstechnik
Rieselfeld Apotheke

Ein Stadtteilfest von Bewohnerinnen für Bewohnerinnen und alle von nah und fern!

Das Stadtteilfest organisieren und gestalten die Rieselfelder Vereine BIV, FT, Hölle-Leue, K.I.O.S.K., KJK, SvO, USC, die Kindereinrich tungen, die Kirchen, die Mediothek, die Freiwillige Feuerwehr Abt. 5/Rieselfeld, die Ihringer Landfrauen, Rieselfeld.BIZ und viele ehrenamtliche Helfer*innen aus dem Stadtteil.