Jazzlounge Rieselfeld: Jonas Sisters am 04.12.2022, 20 Uhr


Plakat Jonas Sisters in der Jazzlounge Rieselfeld

Jazzkompositionen mit Rockattitüde? Oder doch eher Rocknummern in Jazzästhetik?

Wolfgang Zumpe, Dave Hasler und Dani Schuchter sind mit „Kontrabassist und Komponist Jonas Hoenig, der (…) in seinen Stücken (…) eine höchst lebendige, abwechslungsreiche musikalische Sprache beherrscht“ (BZ vom 27.08.2018) das Jazzquartett JONAS SISTERS.

Mit dem Kontrabass als „Kraftzentrum“ (BZ vom 16.08.2017), irischen Landschaften sowie englischer Literatur als Inspirationsquelle schafft Hoenig Stücke, die rhythmisch oft anspruchsvoll sind, nie den Bezug zu Rock und Funk verlieren und seinen Mitspielern viel Raum zur eigenen Entfaltung lassen. Den daraus resultierenden Klang nennt der Bandleader augenzwinkernd „poppin’ & crunchin’ jazz“ und überlässt es damit den ZuhörerInnen, die Eingangsfrage zu beantworten.

Im Sommer 2017 präsentierte das Quartett die erste CD „Bemergency Exit – Reak Glass“ und legte im Frühjahr 2019 mit „inZWISCHENdurch“ nach. Die pandemiebedingte Entschleunigung wurde 2020 für ein Studiokonzert im renommierten Little Big Beat-Studio in Liechtenstein und 2021 für die dritte CD „durchSCHLAG“ genutzt.

Wolfgang Zumpe (D) Trompete, Flügelhorn ++ Dave Hasler (CH) Gitarre ++ Dani Schuchter (FL) Schlagzeug ++ Jonas Hoenig (D) Kontrabass, Kompositionen

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.