KIOSK Theater im glashaus

Die Theatergruppe gehört seit vier Jahren zu K.I.O.S.K. Die Teilnehmerzahl ist nochmals angewachsen und der Erfolg bei der Aufführung im Sommer 2009 ermutigte weitere jüngere RieselfelderInnen ebenfalls einzusteigen, so dass zur Zeit elf TeilnehmerInnen von 23 bis 85 Jahren mitspielen.

Kontakt:
Ursula Wetzel, T 0761 / 477 0646, wetzel-ursula@t-online.de

Unser Café geht online

Liebe Gäste und Freund*innen des Café im Glashaus, liebe…
6. April 2020/von Karoline Reithmann

#Rieselfeldhilft – Trauen Sie sich, Kontakt aufzunehmen!

Rieselfelder*innen, die im Moment bei bestimmten, notwendigen…
4. April 2020/von Karoline Reithmann

Offene Jugendarbeit in Zeiten von geschlossenen Türen? Wir sind online für Euch da!

Offene Jugendarbeit in Zeiten von geschlossenen…
3. April 2020/von Karoline Reithmann

LEBENSMITTELNOTHILFE für Haslach, Weingarten, Rieselfeld

WAS?
In der Pfarrei St. Andreas in Weingarten erhalten…
3. April 2020/von Karoline Reithmann

Nachbarschaftshilfe? Aber sicher – Informationen der Kriminalpolizei

Informationen der Kriminalpolizei. Leider hat auch…
31. März 2020/von Karoline Reithmann

#Rieselfeldhilft – Aktualisierter Fragebogen

Rieselfeldhilft – Bitte füllen Sie diesen Fragebogen…
28. März 2020/von Karoline Reithmann

#Rieselfeldhilft: Aktualisierter Stand vom 27.03.2020

Hier finden Sie die Informationen auch als PDF-Datei:…
28. März 2020/von Karoline Reithmann

Rieselfelder Hilfenetz

26. März 2020/von Karoline Reithmann

Aktuelle Unterstützungs- Einkaufs-, und Besorgungsdienste

als Sicherheitsmaßnahme für Risikogruppen der COVID-19-Erkrankung,…
23. März 2020/von Karoline Reithmann

Informationen und empfohlene Sicherheits- / und Schutzmaßnahmen für Ehrenamtliche/ Bürgerschaftlich Engagierte vom Seniorenbüro Freiburg

Seniorenbüro mit Pflegestützpunkt Telefon: 0761 201…
23. März 2020/von Karoline Reithmann

Wichtige Infos vom KjK

Liebe Kinder und Jugendliche,Zuhause bleiben ist momentan wichtig,…
21. März 2020/von Karoline Reithmann

#Rieselfeldhilft

Liebe Rieselfelder*innen, liebe Nachbar*innen, aufgrund…
19. März 2020/von Karoline Reithmann